Hundefreunde Stahringen e.V.
 Hundefreunde Stahringen e.V.

 

Niederlande (Nederland)

Reisedokumente & Einreise

 

Hundefreundliches Urlaubsland

 

Wer seinen vierbeinigen Freund mit in den Urlaub nach Holland nehmen möchte, der wird in der Regel freundlich empfangen. Auch in den niederländischen Restaurants ist die Mitnahme von Hunden häufig erlaubt. Es wurde sogar schon beobachtet, dass der Hund schneller einen Napf voller Wasser serviert bekam als sein Besitzer das ersehnte Erfrischungsgetränk. Doch bevor Sie mit Ihrem Hund oder Haustier in den Urlaub nach Holland aufbrechen, sollten Sie vorher die Einfuhr-bestimmungen für Haustiere

durchlesen.

 

Einfuhrbestimmungen für Haustiere

 

Wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Katze mit nach Holland nehmen möchten, brauchen Sie folgende Veterinärdokumente:

  • Bei Einreise aus einem Nicht‑EU‑Staat benötigen Sie ein gültiges und von einem zugelassenen Tierarzt unterschriebenes Gesundheitsattest. Reisende innerhalb der EU müssen einen europäischen Tierpass mit sich führen.

  • Sie müssen außerdem über einen Tollwutimpfpass für Ihr Tier verfügen, der von einem Prüfer des Veterinärdienstes oder einem anderem Berechtigten unterschrieben wurde. Das Tier muss mindestens 28 Tage vor Abreise eine Impfung gegen Tollwut erhalten haben.

  • Seit Kurzem müssen Tiere auch gechipt oder tätowiert sein. Tiere, die aus Nicht‑EU‑Staaten eingeführt werden, müssen ebenfalls geimpft und gechipt oder tätowiert sein.

Auf der Website der niederländische Zollbehörde finden Sie weitere Informationen zum Thema Reisen mit Haustieren in den Niederlanden. Holland ist ein hundefreundliches Land. Viele Holländer haben selbst einen oder mehrere Hunde - und natürlich sind auch „Gasthunde“ willkommen, die zusammen mit ihrem Herrchen oder Frauchen den Urlaub in Holland verbringen möchten.

 

Mit dem Hund an den Strand

 

In Holland gibt es viele Strände, an denen auch Ihr Hund willkommen ist. So laden in Bloemendaal, Noordwijk, Scheveningen, Wassenaar und Oostvoorne spezielle Hundestrände zu einem Urlaub mit dem Vierbeiner ein. An den Hundestränden dürfen Hunde das ganze Jahr über frei herumlaufen. Oftmals gibt es an diesen Strandabschnitten auch gemütliche Strandpavillons, in die Sie Ihren Hund mitnehmen können, um etwas zu essen oder zu trinken. An allen anderen holländischen Stränden dürfen Hunde von Mitte Oktober bis Mai frei herumlaufen. Bitte beachten Sie: Auch in Holland sind Hundebesitzer dazu verpflichtet, Hundehaufen zu beseitigen.

 

Reisen mit dem Hund

 

In Bussen, Straßenbahnen und Zügen sind Hunde erlaubt, allerdings müssen sie an der Leine gehalten werden. Was die Kosten betrifft, so reisen kleine Hunde gratis mit, sofern sie in einer Tasche, in einem Korb oder auf dem Schoss mitgenommen werden. Für größere Hunde müssen Sie zusätzlich zu Ihrer eigenen Fahrkarte eine Tageskarte für 3 Euro erwerben, die unabhängig von der Streckenlänge den ganzen Tag gültig ist. Die Tageskarte für den Hund erhalten Sie am Schalter oder am Kartenautomat im Bahnhof. Die gleichen Regeln gelten für andere öffentliche Verkehrsmittel in Holland wie Bus, Straßenbahn oder Metro. Auch hier kann der gratis Hund mitfahren, sofern er keinen eigenen Platz in Anspruch nimmt. Ist der Bus allerdings zu voll, dann kann der Busfahrer die Mitnahme eines Hundes verweigern.

Eine hundefreundliche Unterkunft finden

In Holland gibt es rund 550 Hotels und Bed & Breakfasts, in die Sie Ihr Haustier während des Urlaubs mitnehmen dürfen. In vielen Unterkünften fallen für die Mitnahme des Hundes keine zusätzlichen Gebühren an, in manchen Hotels wird ein geringer Aufpreis erhoben. Möchten Sie für sich und Ihren Vierbeiner eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für den Urlaub mieten, dann finden Sie bei unserem Partner Belvilla über 1000 Ferienhäuser und -wohnungen in denen eines oder sogar mehrere Haustiere willkommen sind. Vielleicht ist auch ein Urlaub auf dem Bauernhof eine schöne Alternative für Hunde und ihre Besitzer.

 

Urlaub mit Hund

 

Natürlich darf Ihr Hund mit in den Urlaub, denn Ihre vierbeinigen Freunde sind nahezu in allen Landal Ferienparks willkommen. Verwöhnen Sie Ihren Hund und buchen Sie ein spezielles Hunde-Ferienhaus in Landal Twenhaarsveld.


Hundeurlaub in Landal Twenhaarsveld

 

In Landal Twenhaarsveld stehen fünf speziell eingerichtete Hunde-Ferienhäuser zur Verfügung. Die Ferienhäuser sind mit diversen Annehmlichkeiten für die Vierbeiner ausgestattet. Vom Kunststoffhundekörbchen über einen Käfig und  höhenverstellbare Futter- und Wassertröge. Dank des umzäunten Gartens können die Hunde jeder Zeit nach draußen. Das Restaurant bietet zusätzlich auch Hundemenüs an. Sollten Sie einmal keine Zeit zum Gassi-Gehen haben, gibt es die Möglichkeit, den bequemen Auslauf-Service (gegen Gebühr) zu nutzen. Des Weiteren gibt es auch einen Hunde-Schwimmteich, einen Hunde-Parcours und eine warme Hundedusche im Zentrum des Parks, in der man den Hund nach einem aufregenden Abenteuer sauber machen kann. Da bekommt der Ausdruck ‚ein Hundeleben‘ eine völlig neue Bedeutung.

 

Strandurlaub mit Hund

 

Wenn Sie gerne mit Ihrem Hund einen Urlaub am Meer verbringen möchten, sind Sie bei uns richtig. Einige der Landal-Ferienparks auf Terschelling, Vlieland, Ameland, Texel, in Südholland und Zeeland sind direkt bzw. nahe am Strand gelegen, sodass Sie mit Ihrem vierbeinigen Freund am Wattenmeer und an den Sandstränden entspannt Ihren Urlaub sowohl im Sommer als auch im Winter genießen können.

  • Speziell für Hunde ausgestattete Ferienhäuser.

  • Hundefreundliche Einrichtungen im Park.

  • Strandurlaub mit Hund.

Reisedokumente

 

Reisende aus Schengen-Ländern brauchen für die Einreise in die Niederlande nur einen Personalausweis oder Reisepass. Reisende aus Nicht-EU-Ländern können sich bei der Niederländischen Botschaft oder dem Konsulat informieren, welches Visum benötigt wird. Die Adressen der niederländischen Botschaften und Konsulate und weitere Informationen zur Einreise in die Niederlande finden Sie auf der Website des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten.

 

EU-Zollbestimmungen

 

Wie auch die anderen EU‑Staaten haben die Niederlande bestimmte Sicherheitsvorschiften.

  • Behälter für Flüssigkeiten, Gels und Lotionen mit bis zu 100 ml Inhalt dürfen in einem transparenten Plastikbeutel im Handgepäck mitgeführt werden. Bei der Sicherheitskontrolle müssen Sie diesen Plastikbeutel vorzeigen. Pro Person ist nur ein Beutel erlaubt.

  • Für Reisende aus anderen EU‑Mitgliedstaaten gelten keine Einschränkungen bezüglich eingekaufter zollfreier Artikel. Tabak wird innerhalb der EU nicht steuerfrei verkauft.

Zollbestimmungen für Nicht-EU-Staaten

 

Wenn Sie aus einem Land anreisen, das nicht zu den Schengenstaaten gehört, wird Ihr Reisepass am Ankunftsflughafen kontrolliert. Bei Einreise aus einem Nicht‑EU‑Staat gelten die niederländischen Einfuhrbestimmungen. Passagiere ab 17 Jahren dürfen Folgendes mit sich führen:

  • Ihr Reisegepäck

  • 200 Zigaretten und einen Liter an Spirituosen

  • 50 ml Parfum und 0,25 l Eau de Toilette

  • 500 g Kaffee oder 200 g Kaffee-Extrakt

  • 100 g Tee oder 40 g Tee-Extrakt

  • sonstige Waren mit einem maximalen Wert von 430 €

Medikamente für den Eigengebrauch. Sollten Sie diese Vorgaben überschreiten, müssen Sie Umsatzsteuer und gegebenenfalls weitere anfallende Steuern und Importzölle zahlen. Weitere Informationen zur Einreise aus anderen EU‑Staaten in die Niederlande und zu verbotenen und eingeschränkten Gegenständen finden Sie auf der Website der niederländischen Zollbehörde.

 

Download als Word-Dokument:
Urlaub in Holland.doc
Microsoft Word-Dokument [36.0 KB]
Download als pdf-Dokument:
Urlaub in Holland.pdf
PDF-Dokument [42.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundefreunde Stahringen